Zertifizierung der Keil Collection Heidelberg abgeschlossen



Am 30. Oktober war Start, in der vergangenen Woche wurde sie abgeschlossen: Die Zertifizierung der Werke Peter Robert Keils im Besitz der Heidelberger Keil Collection.

In dem an dieser Stelle bereits beschriebenen Verfahren (Analyse vor Ort vor Zeugen) überprüfte der Künstler sämtliche Werke der Sammlung auf vielfältigen Dimensionen, wie z.B.

  • Pinselduktus
  • Motivik
  • Motiv-Details
  • Farblichkeit
  • Farben
  • Signatur
  • u.v.m.

Um es offen zu sagen: Nicht alle Werke aus der Sammlung bestanden die Prüfung. Zwar können wir beruhigt vermelden, dass der größte Teil der Sammlung von Peter Robert Keil als aus seiner Feder bestätigt wurden, doch befanden sich auch in unserer Sammlung eine beträchtliche Anzahl von Gemälden, denen Keil kein Zertifikat gab. Daraus ergaben sich auch wertvolle Hinweise auf typische Merkmale von Fälschungen.

Die Keil Collection Heidelberg hat gemeinsam mit dem Künstler beschlossen, nun aktiv gegen Fälschungen vorzugehen, die auf dem Markt – insbesondere im Internet – in Hülle und Fülle vertrieben werden und die vom Künstler nun auch förmlich als Fälschungen bestätigt wurden. Mehr dazu auf dieser Website.

DSC07025_web

 

DSC07023_web_2 DSC07039_web2