Werkverzeichnis – die ersten Zertifizierungstermine stehen fest – jetzt anmelden!



Zwei Zertifizierungswochenenden stehen nun fest: 14.-16. Februar sowie 22.-23. Februar 2014.

Endlich ist es soweit: Vom 14. bis zum 16. Februar findet das erste Zertifizierungswochenende in Heidelberg in den Räumen der Keil-Collection statt. Eine Woche später, am 22. und 23. Februar gibt es das zweite Zertifizierungswochenende in Berlin im Farb & Rausch Space.

Mehr als 40 Sammler haben bereits ihr Interesse angemeldet. Wir möchte Sie nun bitten, sich mit uns für einen Termin an diesen Wochenenden in Verbindung zu setzen – wir erinnern Sie auch noch einmal per E-Mail. Wir werden für jede Sammlung ein je nach Sammlungsgröße bemessenes Zeitfenster reservieren. Peter Robert Keil werden wird dann Ihre Sammlung evaluieren und die Bilder, die er als seine Werke identifiziert, zertifizieren. Die Keil Collection gibt diesen Bildern dann eine Werkverzeichnis-Nummer, wird sie fotografieren und in das WVPRK (Werkverzeichnis Peter Robert Keil) aufnehmen.

Sicher haben Sie Verständnis dafür, dass wir für diese Leistung eine Bearbeitungsgebühr veranschlagen müssen (je nach Zeit-, Personal- und Materialaufwand). Um Ihnen einen Kostenvoranschlag zu geben, teilen Sie uns bitte Ihre Sammlungsgröße mit.

Mit dem Werkverzeichnis erstellen wir eine Liste der Werke, die von Peter Robert Keil als seine eigenen anerkannt werden. Damit gehen wir den ersten wichtigen Schritt, den Kern des Werkes von Peter Robert Keil zu identifizieren. Wir schränken damit den Kreis der Gemälde ein, die eine Urheberschaft von Peter Robert Keil überzeugend beanspruchen können.